• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

CDU-Kreistagsfraktion stellt Anfrage zu besonderem Impfangebot

 Impfangebot

Die CDU-Kreistagsfraktion Kleve stellt der Kreisverwaltung eine Anfrage für ein besonderes Impfangebot zur Unterstützung von landwirtschaftlichen Betrieben im Kreis Kleve.


Hinsichtlich der häufig geringen Impfquote bei Erntehelfern und Saisonarbeitskräften aus den Bereichen Gartenbau und Landwirtschaft möchte die CDU-Kreistagsfraktion gerne die Idee der Kreisverwaltung Viersen aufnehmen, die nun ein Schreiben an die Bauernverbände, landwirtschaftlichen Betriebe, Landwirtschaftskammern und Provinzialverbände verfasst hat. In dem Schreiben wird den landwirtschaftlichen Akteuren eine Unterstützung durch die Schaffung eines eigenen Impfangebotes zugesichert. Da auch der Kreis Kleve aufgrund seiner großen landwirtschaftlichen Nutzung jedes Jahr Erntehelfer und Saisonarbeitskräfte beschäftigt, möchte die CDU-Fraktion dieses zusätzliche Angebot aufgreifen und sich über eine mögliche Umsetzung im Kreis Kleve informieren.
Die CDU-Kreistagsfraktion befasst sich mit der Thematik, ob im Kreis Kleve bereits ähnliche Überlegungen zu einem solchen Impfangebot bestehen und welche Voraussetzungen diesbezüglich erfüllt werden müssen. Weiter stellt sich die Frage, wie hoch die Anzahl der Betriebe und der Personen für ein solches Impfangebot ausfallen würde. Als Alternative schlagen die Christdemokraten vor, zusätzliche Testmöglichkeiten für die Erntehelfer und Saisonarbeitskräfte anzubieten.

Anfrage CDU - Besonderes Impfangebot

© CDU Kreistagsfraktion Kleve 2022 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND